2017-09-13T19:12:52+00:000000005230201709

Elmar Brok in der Rheinischen Post

Im Folgenden finden Sie den von Elmar Brok freigegebenen Text für die Montagsausgabe der Rheinischen Post vom 11.09.2017:

„Es stimmt, dass von Deutschland eine Sog-Wirkung für Flüchtlinge ausgeht. Die Konsequenz kann schon auch wegen des Bundesverfassungsgerichts nicht allein sein, die Leistungen zu senken. Vielmehr sollten die Standards in anderen EU-Staaten erhöht und schrittweise vereinheitlicht werden. Außerdem brauchen wir in Europa eine Regelung, dass Flüchtlinge sich in keinem anderen als dem zugewiesenen Land niederlassen dürfen, um dort Leistungen abzugreifen. Wer etwa Polen oder Spanien zugewiesen wird, darf nur dort Unterstützung bekommen und nicht seinen Wohnsitz nach Deutschland verlagern können. Das Beste wäre es, ein EU-Asylrecht insgesamt zu schaffen.“