2017-10-24T14:32:32+00:000000003231201710

Elmar Broks Statement in der heutigen Debatte im Europäischen Parlament zu den Schlussfolgerungen der Tagung des Europäischen Rates vom 19./20. Oktober 2017:

Elmar Brok, der Brexit-Koordinator der Europäischen Volkspartei (EVP) und Brexit-Sherpa des Europäischen Parlamentes, äußerte sich heute in der Debatte des Europäischen Parlamentes zu den Schlussfolgerungen der Tagung des Europäischen Rates vom 19./20. Oktober 2017:

Der Europäische Rat befindet sich in Bezug auf eine stärkere Sicherheitspolitik und eine aktive Afrikapolitik auf dem richtigen Weg. Diese Maßnahmen sind wichtig um den europäischen Bürgern Sicherheit zu geben und das Erstarken des Rechtspopulismus zu bekämpfen.

Zudem möchte ich mich beim Rat und der Kommission bedanken, das bestehende Verhandlungsmandat für Michel Barnier beibehalten zu haben. Wir wollen konstruktive Gespräche und gute Beziehungen mit Großbritannien. Aber nur weil die Tories unfähig sind, sich bei den finanziellen Verpflichtungen auf einen konstruktiven Weg zu einigen, müssen wir nicht unsere Verhandlungsstrategie aufgeben und die finanziellen Verpflichtungen als Trade-off für gute Handelsbeziehungen opfern.