2017-02-01T17:41:41+00:000000004128201702

Elmar Brok traf Anila Statovci, stellvertretende Ministerin für Europäische Integration des Kosovo

Zu einem Hintergrundgespräch über die Beziehungen zwischen der Europäische Union und dem Kosovo traf Elmar Brok MdEP sich heute mit der stellvertretenden Ministerin für Europäische Integration des Kosovo, Anila Statovci. Neben der europäischen Perspektive des Kosovo wurden auch aktuelle Entwicklungen im Konflikt zwischen Kosovo und Serbien besprochen; die EU hatte sich kürzlich um Vermittlung in den derzeit angespannten Beziehungen der beiden Staaten bemüht. Hinsichtlich eines möglichen EU-Beitritts des Kosovo hingegen konnten zuletzt Fortschritte erzielt werden: Im April 2016 erst war das Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen zwischen dem Kosovo und der EU in Kraft getreten. Es vertieft die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen beiden Partnern und dient zudem der Vorbereitung eines etwaigen späteren EU-Beitritts des Kosovo. Elmar Brok betonte in dem Treffen, dass die Zukunft des Kosovo in der Europäischen Union liege. Allerdings müssten hierfür alle Beitrittskriterien erfüllt werden; so müsse es insbesondere im Bereich der Rechtstaatlichkeit, der Korruptionsbekämpfung und der Menschenrechte dringend Fortschritte geben.